Trennungsberatung

supervision

Menschen erleben ihre eigene Partnerbeziehungen unterschiedlich.

Mitunter möchte einer gehen, während der andere noch an der Beziehung festhält. Meistens gehen damit vernichtende Schuldzuweisungen und tiefe Verletzungen einher.

Wenn die Not in der Beziehung zu groß ist, dann verbünden Sie sich mit ihr und übernehmen Sie wieder die Verantwortung für Ihr Leben und Ihr Glück. Trennungen müssen nicht nur belastend sein, sie entlasten auch, denn durch sie kann das Paar das Ungute aus der Beziehung "loslassen".

Oft tragen bei Trennungen die Kinder eine große Last. Sie suchen aus ihrer Liebe zu beiden Elternteilen die Schuld bei sich und versuchen durch ihr Verhalten die Eltern wieder zusammenzubringen. Aber den Kindern zuliebe wird aus einer unglücklichen Beziehung keine glückliche Familie.

Ich begleite Sie gerne Sie in Ihrem Beziehungsrückblick, dass Sie das Schlechte lassen und das Gute nehmen können, möchte Sie ermutigen keine Schuld zu nehmen, aber auch keine zu geben und Sie darin bestärken, verantwortungsvoll zu handeln.

Geben Sie sich und dem Expartner Zeit und Ruhe mit der aufregenden Realität umzugehen und gemeinsam einen veränderten, würdigenden neuen Weg einzuschlagen, auf dem Sie die Achtung vor dem anderen mit Ihrer Selbstachtung verbinden.

Farbbalken

Brigitte PetersIhr persönlicher Coach für Veränderungsprozesse und Persönlichkeitsentwicklung

punktMeine Arbeitsweise
punktBitte vereinbaren Sie einen Termin!